Posts

Es werden Posts vom April, 2018 angezeigt.

Reclam in Leipzig

Bild
Leipzig - Noch bis zum 03. Juni des Jahres läuft im Deutschen Buch- und Schriftmuseum in der Nationalbibliothek in Leipzig eine Ausstellung, die ganz den kleinen, heute meist gelben Bändchen des Reclam-Verlages gewidmet ist:



Universal. Reclams Jahrhundertidee – Leipzig 1867 bis 1990



"Zum 150. Geburtstag des ersten Heftes von Reclams Universal-Bibliothek (RUB) widmet das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek der Idee des Verlegers Anton Philipp Reclam (1807–1896) eine Kabinettausstellung. Die älteste noch existierende deutschsprachige Taschenbuchreihe – bis in unsere Tage die Marke des Verlags – versprach "ein Erscheinen sämtlicher classischer Werke unserer Literatur" zum Niedrigpreis. Auch heute noch gilt die in Leipzig gegründete Universal-Bibliothek als Herzstück des Reclam-Verlages. Der niedrige Preis bei hoher Auflage erlaubte eine maximale Verbreitung von Texten und steht für den modernen Gedanken einer Literaturversorgung für alle.

Politis…

Deutsche Bücher in Israel

Bild
Düsseldorf - Wir hatten gestern im Heinrich Heine Antiquariat in der Citadellstraße überraschenden Besuch aus Haifa.



Die Tür zu unserem Laden öffnet sich und ein freundlicher älterer Herr, hager, im schwarzen Anzug, weißer Bart, Kippa, stellt sich auf englisch vor. 

Er sei Gabi Goldwein aus Israel und würde mir gerne ein paar Bücher zeigen, die er sorgfältig aus dem mittelgroßen Rollkoffer holt und mir zur Begutachtung eines nach dem anderen sorgfältig auf den Schreibtisch legt.

Ausnahmslos interessante Titel, aber leider alle in einem fürchterlichen Zustand, der sie für uns völlig unverkäuflich macht.

Goldwein kann an keinem deutschen Buch vorübergehen, er muß es retten, berichtet er uns - ich erzähle ihm von Peter Sodann und seiner DDR-Bibliothek.



Nach einer längeren Unterhaltung und dem Einräumen seiner Bücher zieht Mr. Goldwein weiter, er will es in den wenigen noch verbliebenen Laden-Antiquariaten unserer Stadt versuchen, wir wünschen ihm viel Glück.

Christoph Schäfer (Heinrich Heine A…

Welthauptstadt des Buches

Bild
Athen - Seit dem 23. April 2018 ist die griechische Hauptstadt für ein Jahr auch die erste unter den Bücherstädten der Welt.


Von der UNESCO gekürt, wird es das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen mit Büchern und zum Thema Buch geben.
Eine der größten Athener Buchhandlungen, "Politeia", wird sicherlich dazu beitragen, wie auch der Antiquar Phaidon Theodorou von "Andromeda Books", ein auf archäologische Titel und griechische Klassik spezialisiertes Antiquariat, seine Chancen nutzen wird.

Ein Beitrag zur Kultursoziologie des Antiquariats im Internetzeitalter

Bild
Ravensburg - Dr. Andreas Kleemann, der gelehrte Inhaber des "Antiquariats am Mehlsack" in Ravensburg, hat eine kleine, aber feine Analyse der Situation eines Ladenantiquariats online gestellt, die sich u.a. mit dem "Stöbern" und dem "Heiligen" im Antiquariat auseinandersetzt.


antiquariat.de-workshop

Bild
Berlin - Am heutigen Sonntag traf sich eine Arbeitsgruppe der GIAQ e.G. auf der Hasenheide, um über Verbesserungen von antiquariat.de zu sprechen.





Entspannt und kollegial wurden zahlreiche Ideen diskutiert und Änderungen geplant, über die demnächst ausführlicher zu berichten sein wird.




Historisches für Antiquare in der Toskana

Bild
Siena - Für die Italophilen unter uns Antiquaren findet diesen Sommer eine interessante Weiterbildung an einem spannenden Ort statt:


Die scuola estiva (Sommerakademie) 2018 findet vom 27. bis zum 30. August in Torrita di Siena im oben verlinkten Convento statt.

Hier Auszüge aus dem Programm zum Thema "Antiquariat und bibliothekarisches Sammeln: Geschichte und Methode" mit hochkarätigen Referenten:

Antiquariato e collezionismo librario:storia e metodo
Torrita di Siena, Residence Il Convento, 27-30 agosto 2018
Le moderne trasformazioni legate principalmente all’e-commerce stanno profondamente modificando il mercato del libro antico, non solo in Italia. Se a ciò si aggiungono alcune esecrabili vicende della cronaca recente, che hanno gettato oscure ombre sul mondo del collezionismo e dell’antiquariato librario, si comprende perché i tempi siano maturi per ripensare a una tradizione che tanta parte ha avuto nella storia culturale anche italiana. Alcuni studi recentemente pubblicati h…

Gemeinschaftskatalog 2018 erscheint bald

Bild
Berlin - Der 9. Gemeinschaftskatalog der Antiquare wird Ende Mai versendet. Katalogbestellungen für Interessierte, die nicht im Verteiler sind, unter service@antiquariat.de.


Ein Beitrag gegen den Rassismus ...

Bild
... und ein weiterer gegen die Zensur. Zwei amerikanische Antiquare legen - aus gegebenem Anlaß (?) - neue thematische Listen vor.


Brian Cassidy aus Silver Spring/ Maryland bei Washington veröffentlicht eine hochinteressante Liste zum Thema "Rassismus", die er nicht nur mit Büchern bestückt.

Sein Kollege Richard C. Ramer, New York und Lissabon hat zahlreiche zensierte, verbannte und verbrannte Bücher in einer gar nicht so kleinen Liste online gestellt.

Absolut nachahmenswert!

DER Salon beginnt am Freitag dieser Woche ...

Bild
Paris - Vom 13. bis 15. April 2018 findet im Grand Palais der Salon International du Livre rare ... unter dem Patronat des französischen Präsidenten Emmanuel Macron statt.


Dies nur als Erinnerung, wir berichteten hier bereits am 21.12.2017 darüber.

Antiquariatsmarkt in Frankfurt am Main

Bild
Frankfurt - Am 22. April 2018 wird die Rhein-Main-Antiquaria von 11 bis 17 Uhr im Saalbau Bornheim stattfinden.

Veranstalter ist das Steeler Antiquariat aus Essen.
25 Antiquariate aus dem gesamten Bundesgebiet bieten vom alten Kinder-Bilderbuch, illustrierter Literatur, historischen Reisebeschreibungen, Orts- und Landeskunde oder Titeln der Natur- und Geistesgeschichte, Technik sowie zahlreicher anderer Gebiete ihre seltenen, alten und besonderen Titel an. 

Ebenso wird ein ausgewähltes Angebot an Landkarten, Städteansichten, Schulwandbildern und dekorativer Graphik zu finden sein. Nähere Informationen finden Sie hier.

Antiquariat seit 1879: Blackwell's Rare Books

Bild
Oxford - In der Broad Street der ehrwürdigen Universitätsstadt findet sich eines der ältesten Antiquariate Englands, wenn nicht der Welt. 


Seit dem 1. Januar 1879 existiert dieses Unternehmen, das von Benjamin Henry Blackwell als Seltenheitsantiquariat, mit dem zusätzlichen Angebot von Gebrauchtbüchern gegründet wurde. 



Er war später auch Gründungsmitglied der ABA (Antiquarian Booksellers Association), ein wichtiges Mitglied der ILAB.



Sein Sohn, der nach dem Tod seines Vaters im Jahre 1924 das Geschäft übernahm, führte es über Dekaden in die Moderne. Er ist übrigens der einzige Buchhändler, der jemals zum Ritter geschlagen wurde.

Ein berühmtes Vorbild aus Augsburg

Bild
Augsburg - "Konrad Peutinger (* 14. Oktober 1465 in Augsburg; † 28. Dezember 1547 ebenda) war ein Jurist, Humanist und Antiquar. Als Augsburger Stadtschreiber war er einer der wichtigsten Politiker der Reichsstadt in der Reformationszeit. Er war Berater von Kaiser Maximilian I. und dessen Nachfolger Kaiser Karl V."
ex: wikipedia

Ein Literaturhinweis zum Thema:

Konrad Peutinger.  Ein Universalgelehrter zwischen Spätmittelalter und Früher Neuzeit. Bestandsaufnahme und Perspektiven.  Herausgegeben von Rolf Kießling. 
In der Reihe "Colloquia Augustana" wird als 36. Band im Oktober 2018 bei De Gruyter gebunden erscheinen.
270 Seiten. 10 s/w Illustrationen. 
978-3-11-057258-2 
59.95 EUR     


"Die Buchreihe des Instituts für Europäische Kulturgeschichte in Augsburg versammelt Beiträge zur Kulturgeschichte der europäischen Vormoderne, ihrer antiken und mittelalterlichen Voraussetzungen sowie ihrer in die Moderne hineinreichenden Aus- und Nachwirkungen. Neben Themen wie Inform…

Dokumentation einer professionellen Buchrestaurierung

Bild
Rottenburg - Eine sehr anschauliche Dokumentation der Restaurierung eines alten Buches findet man im Netz auf der Seite der Buchbinderei W. Obermeier e.K.