Posts

Es werden Posts vom April, 2020 angezeigt.

Corona-News

Bild
Elbingen - Der Verband Deutscher Antiquare sagt das diesjährige Fortbildungsseminar ab:


"Sehr geehrte Damen und Herren,

die aktuellen pandemischen Verwerfungen machen die Durchführung des für den 10.-13. September 2020 geplanten 50. Fortbildungsseminars für Antiquare in München leider unmöglich. Der Schutz unserer Teilnehmer, der älteren wie der jüngeren, aber auch unserer Dozenten steht über dem hohen zu erwartenden didaktischen Gewinn. Wir werden das Seminar also für 2020 ausfallen lassen, möchten Ihnen allen aber schon in Aussicht stellen, das (große, 50.!) Jubiläumsseminar dann im Jahre 2021 stattfinden zu lassen. Die zahlreichen schon anberaumten Veranstaltungen lassen sich ohne Probleme verschieben, wir können uns gemeinsam auf ein höchst interessantes Programm freuen! Bis dahin bleibt bitte alle gesund und munter

Euer Markus Brandis

Eure Alexis Cassel

Eurer Hermann Wiedenroth"

Kooperation zwischen Wissenschaftlicher Buchgesellschaft und der Genossenschaft der Internet-Antiquare

Bild
Darmstadt/ Berlin - Die beiden buchaffinen Organisationen geben ihre künftige Zusammenarbeit bekannt:
"Kooperation von wbg und GIAQ



Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft(wbg) mit ihren rund 88.500 Mitgliedern und die Genossenschaft derInternet-Antiquare eG (GIAQ) mit 98 Mitgliedsfirmen und rund 350 Händlern auf ihrer Verkaufsplattform antiquariat.de kooperieren auf Basis gegenseitiger Empfehlungen im Verkauf und Ankauf. So nimmt der Verbund von gewerblich tätigen Antiquaren aus dem In- und Ausland (GIAQ) eine sichernde Vermittlerrolle zwischen Kunde und Händler ein, von der die wbg-Mitglieder nun im gestiegenen Maße profitieren, indem ihnen mehr Rückhalt im geschäftlichen Kontakt mit Antiquaren gewährleistet wird. Synergien wie diese im Bereich des Ausbaus der Mitgliedervorteile werden im Zuge der Kooperation nun erweitert und vertieft. Im Bereich Verkauf und Ankauf lassen die oftmals wissenschaftlich geprägten und von hochpreisigen Ausgaben durchzogenen Buchbestände der wbg-Mitgl…

Update Gemeinschaftskatalog 2020

Bild
Hamburg - Meinhard Knigge gibt für die Redaktion des Gemeinschaftskataloges der Antiquare 2020 bekannt, daß der letzte Beitrag der Druckerei übermittelt worden ist. "Der aktuelle Stand weist somit 71 Teilnehmer mit 232 Seiten (inkl. Titelei, Anzeigen und 5 Seiten Register) aus."

Der Katalog soll dann Ende Mai verschickt werden.



Düsseldorfer Bücherbummel über Pfingsten abgesagt, Literaturtage finden statt

Bild
Düsseldorf - Wie Kurt Nellessen soeben im Namen der Veranstalter mitteilt, fällt auch der diesjährige Bücherbummel in Düsseldorf, der über Pfingsten geplant war - wie eigentlich schon erwartet - den durch das Virus verursachten Beschränkungen des öffentlichen Lebens zum Opfer:

(c) Bücherbummel Düsseldorf
"Liebe Freundinnen und Freunde des Bücherbummels,

Bücher helfen in vielen Lebenslagen, mit Informationen, mit Ratschlägen, mit Trost und mit Zerstreuung. Zur Abwehr von Epidemien taugen sie leider nicht so recht. Ist der Ernstfall eingetreten, sind sie dann wieder ein zuverlässiger Begleiter durch die neuen und ungewohnten Situationen im nun eingeschränkten Leben.

Um so bedauerlicher ist es, dass ein Fixpunkt im Kalenderjahr der Buchliebhaber*innen nun definitiv abgesagt werden muss. Der Bücherbummel auf der Kö kann 2020 wegen der Beschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der COVID19-Epidemie nicht stattfinden. Das ist sehr schade, jede Menge Arbeit auf null entwertet; au…

Themenkatalog Einbandkunst online

Bild
Lissendorf - Detlef Thursch, der bekannte Messeveranstalter und Inhaber von abooks, derzeit durch die Absagen ebenfalls schwer gebeutelt, kündigt einen ganz besonderen, in Koproduktion erschienenen online-Katalog an:

"In unregelmäßigen Abständen werden unter www.abooks.de in Zukunft Themenkataloge veröffentlicht, an denen sich unterschiedliche Antiquare beteiligen können.

Der erste Katalog "Einbände und Einbandkunst" ist soeben erschienen und bildet direkt ein kleines Novum: Nicht nur Antiquare haben sich beteiligt, sondern auch Buchbinder und Einbandkünstler, die in dem 102 Titel umfassenden Katalog ihre neuesten Werke vorstellen."

Die Kunst und das Lesen

Bild

Ein Film über Antiquare: The Booksellers

Bild
New York - Am 17. April 2020 wird in den USA ein Film, dessen bereits angekündigter Kinostart wegen der Corona/ COVID-Krise ausfiel, im "virtual cinema" und im Juni über Video-on-demand gezeigt werden. 

Später werden wir dann sicher auch in Europa Gelegenheit bekommen, ihn anzuschauen:

"Antiquarian booksellers are part scholar, part detective and part businessperson, and their personalities and knowledge are as broad as the material they handle. They also play an underappreciated yet essential role in preserving history. THE BOOKSELLERS takes viewers inside their small but fascinating world, populated by an assortment of obsessives, intellects, eccentrics and dreamers.

Executive produced by Parker Posey, the film features interviews with some of the most important dealers in the business, as well as prominent collectors, auctioneers, and writers such as Fran Lebowitz, Susan Orlean, Kevin Young and Gay Talese. Both a loving celebration of book culture and a serious explorat…

Strange days ...

Bild
[MEINUNG] - Ein Virus geht um in Europa ...
Das Lesen eines Buches, selbst des Grundgesetzes, oder einer Zeitung auf einer Bank im Park ist dieser Tage, zumindest in Bayern, strafbar. 



Wer dem neuen Trendsport, outdoor reading, frönen will, sollte dies, zumindest im "Frei"staat dieser Tage, im Laufen tun.

Schon die Anordnung Buchhandlungen und Bibliotheken allerorten zu schließen ist nicht nachzuvollziehen gewesen, aber diese neuerliche Geistfernheit schlägt dem Faß doch den Boden aus:
Bücher sind Grundversorgung! 
Obrigkeit, ick hör Dir trapsen ...

[CS]