Samstag, 8. Juni 2019

Open air in Bocholt Ende Juni

Bocholt - Heimspiel für die Kollegin Monika Grevers vom Bocholter Antiquariat "carpe diem": der Büchermarkt zu Hause:

"Falls einer der Kollegen/Innen noch Interesse an der Teilnahme an meinem 10. Büchermarkt vor Liebfrauen am 29. Juni 2019 in Bocholt hat,
darf er/sie sich gerne bei mir melden.

10. Büchermarkt vor Liebfrauen
Samstag, 29. Juni 2019, 10-17 Uhr
Langenbergstraße Bocholt

Von Chris06 - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6626739

Viele Grüße
Monika Grevers

Antiquariat carpe diem
Monika Grevers
Niederbruch 22
46397 Bocholt
tel. 02871 2421150
fax 02871 2421152
www.antiquariat-carpediem.de
Mitglied im Verband Deutscher Antiquare e.V."

Donnerstag, 6. Juni 2019

Mutige Existenzgründer in Wien gefragt

Wien - Wir unterrichten hiermit über die Nachfolgesuche der Wiener Kollegin Susanne Burdis-Schäfer, die in Pension geht.


(c) für alle Abb.: S. Burdis, Wien

"Sehr geehrte Kollegen,

Antiquariat Buchseite gegründet 1991 sucht wegen Pensionierung einen Nachfolger. Derzeit lagernd ca 70.000 erfasste Bücher. Erfasst mit WH-soft inkl. Bildern zu jedem Buch und fachgerechte Artikelbeschreibung. Sehr günstige Geschäftsräume mit ca 320 m2 im Herzen Wiens mit Wohnung könnten auch übernommen werden. Der Internetauftritt mit Adressen könnte natürlich auch übernommen werden. Übernahme nach Vereinbarung wobei natürlich bei Interesse auch nur die Bücher übernommen werden können.


Bei Interesse bitten wir um Kontaktaufnahme unter: info@buchseite.at

Mit freundlichen Grüßen
Antiquariat Buchseite"
www.buchseite.at


Montag, 3. Juni 2019

Zum zweiten Mal: firsts - London Rare Book Fair 2019 in Battersea

(c) firsts

London - Vom 7. bis 9. Juni 2019 findet im Battersea Park die diesjährige Antiquariatsmesse "firsts" in Kooperation mit der ILAB und dem marelibri-Partner biblio statt. 

Sie wird von einem Messe-Komitee mit Unterstützung der ABA organisiert



"This major three-day event is one of the largest and most prestigious antiquarian book fairs in the world. Showcasing rare, unique and unusual items from more than 150 leading UK and international dealers, Firsts London is the jewel in the crown of Rare Books London, which celebrates old and rare books, with special events and behind-the-scenes activities for bibliophiles during May and June.

From museum-quality medieval manuscripts to modern signed first editions such as Harry Potter, visitors to the fair can literally hold history in their hands as they view and buy rare books, maps, prints, photographs, ephemera and original artwork. Whether you are an established collector or new to collecting, exhibitors welcome you to browse their Highlights, and to get in touch prior to the Fair. They will be happy to bring specific items for your inspection, and this is an excellent opportunity to make new contacts in your area of interest.

In addition to regular and new exhibitors, we have a carefully selected series of live events run by specialist organisations and craftspeople. Fascinating hands-on workshops (including family-friendly activities) give visitors a chance to dive straight into the world of fine printing, bookbinding, and calligraphy. You can find out what makes a book rare and learn more about all aspects of book-collecting - and much more - on our popular expert-led guided tours.

The Fair is presented and managed by the Antiquarian Booksellers’ Association (ABA), in collaboration with the International League of Antiquarian Booksellers (ILAB). These internationally recognized badges of excellence guarantee the accuracy of description and authenticity of all items for sale, as well as the professionalism and knowledge of the exhibitors.


Firsts London is a highlight of the year for bibliophiles around the world."

Freitag, 31. Mai 2019

Der Gemeinschaftskatalog der Antiquare 2019 erscheint in den nächsten Tagen

Berlin - Die GIAQ e.G. teilt mit, daß der neueste Gemeinschaftskatalog der Antiquare ab Montag, 03. Juni 2019 in 4400 Exemplaren direkt von der Druckerei an die Sammler*innen verschickt wird.


(c) GIAQ e.G.
Nach der sehr freundlichen und positiven Besprechung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung im letzten Jahr wurde die Auflage wegen der großen Nachfrage in diesem Jahr noch einmal erhöht.

Mit 62 Teilnehmern, jeweils fünf mehr als 2018 und 2017:

Zum ersten Mal dabei: Bührnheims Literatursalon & Antiquariat (Leipzig; seit kurzem auch GIAQ-Mitglied) und Antiquariat Langguth - lesen hilft (Köln).

Frisch getrennt, aber dabei: Jürgen Patzer (Konstanz) und Michael Trenkle (Aach).

Und wieder dabei: Antiquariat Canicio (Heidelberg; das letzte Mal 2016), Kainbacher (Baden bei Wien; das letzte Mal 2014), Musikantiquariat Dr. Kohl (Stuttgart; das letzte Mal 2016), Manuscryptum (Berlin: das letzte Mal 2012), Armin Nassauer (Siegen; 2016), St. Jürgen Antiquariat (Lübeck; 2013), Wolfgang Wanzke (Ausgburg; 2013).


6 Seiten haben zwei Teilnehmer gebucht: Manuscryptum (Berlin) und Tautenhahn (Lübeck).

Katalogbestellungen für Interessierte, die den Katalog bisher noch nicht erhalten haben, bitte an die Geschäftsstelle der Genossenschaft der Internetantiquare unter

service@antiquariat.de

senden. Ihr Exemplar geht Ihnen dann von dort aus zu.


(c) GIAQ e.G.
Aufsichtsrat und Vorstand der GIAQ danken der ehrenamtlichen Redaktion für ihre manchmal nervenaufreibende, aber immer anstrengende Arbeit.

Mittwoch, 29. Mai 2019

Springtime in Paris

Paris - Vom 30. Mai bis zum 03. Juni 2019 findet in Paris eine große Verkaufsveranstaltung antiquarischer Bücher statt. Die Stände sind zwischen 11 und 19 Uhr geöffnet, am 31.Mai sogar bis 21 Uhr.

Samstag, 18. Mai 2019

Exil-Ausstellung in Bonn

Bonn - Die Kollegen vom Antiquariat Walter Markov informieren über folgende Ausstellung:

(c) Veranstalter

Rund zehntausend Kulturschaffende wurden vom NS-Regime aus Deutschland vertrieben und zur Emigration gezwungen. Darunter auch bildende Künstler*nnen, die von Museen und Forschung bislang vernachlässigt wurden. Nicht zuletzt deshalb gerieten sie, außer den wenigen Berühmten, wie Max Beckmann, Max Ernst Otto Kokoschka oder George Grosz, in unverdiente Vergessenheit.

Die Ausstellung zeigt 50 Arbeiten aus einem Fundus von insgesamt über 750 Bildern. Alles Originale in verschiedenen Techniken.

10. Mai - 6. Juni 2019
Dialograum an St. Helena
Bornheimer Str. 130
53119 Bonn

Öffnungszeiten:
Donnerstag: 17.00 bis 20:00
Freitag, Samstag, Sonntag 11:00 bis 19:00

Veranstalter:
Dialograum St. Helena, Antiquariat Walter Markov, Edition Memoria, In Situ Art Society
Kontakt: Jürgen Repschläger, 0170 4193019.

Montag, 13. Mai 2019

In Zungen lesen - Düsseldorfer Bücherbummel auf der Kö diesmal über Pfingsten


Düsseldorf - Parallel zum Bücherbummel wird diesmal auch die Jazz-Rally in Düsseldorf stattfinden, so daß sich das kulturell interessierte Publikum in Düsseldorf über Pfingsten augen- und ohrenmäßig austoben kann.

"Der Bücherbummel-auf-der-Kö findet in diesem Jahr vom

6. bis 10. Juni ( Pfingstwochenende ) statt.

Somit als seltene Ausnahme auch am Pfingstmontag!

Für den diesjährigen Termin kooperiert der BüBu mit der zeitgleich stattfindenden Jazz Rally.

Auf Wunsch sende ich Ihnen gerne das Programmheft des Bücherbummel-auf-der-Kö  zu."