Dienstag, 31. Juli 2018

Düsseldorfer Antiquare im Blick eines Photographen

Düsseldorf - Hartmut Bühler ist Photograph, übrigens ein sehr guter, mit einem sicheren Blick und hohem technischem Können.

(c) Hartmut Bühler portraitiert Christoph Wilde

Nun hat er einigen hiesigen Antiquaren ein Denkmal gesetzt und bloggt darüber.

Donnerstag, 26. Juli 2018

Hitzefrei ...

Düsseldorf - Wegen akuter Überhitzung vorübergehend geschlossen!

Von Math (Brendel Matyas) at hu.wikipedia. - Eigenes Werk; transferred from hu.wikipedia by Istvánka using CommonsHelper., CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4521401

Samstag, 21. Juli 2018

Rezension des Gemeinschaftskataloges der Antiquare 2018

Frankfurt am Main - Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat eine sehr positive Besprechung unserer diesjährigen gedruckten Leistungsschau veröffentlicht. 

Die Genossenschaft der Internetantiquare (GIAQ e.G.), die auch die Plattform für antiquarische Bücher und mehr antiquariat.de betreibt, gibt diesen Katalog, offen für die gesamte Branche, heraus. 

Bestellungen für den diesjährigen, wie immer kostenlosen, Katalog bitte an:

Genossenschaft der Internet-Antiquare eG (GIAQ)
Luxemburger Str. 31
13353 Berlin.


E-Mail: service@antiquariat.de




Donnerstag, 19. Juli 2018

Wichtige Neuerscheinung

Von Reclus - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=27653688
München - Mitte Oktober erscheinen im Verlag Antje Kunstmann die gedruckten Protokolle des NSU-Prozesses.

Buch 80,00 € (D)
ISBN: 978-3-95614-095-2
lieferbar ab 17.10.2018

E-Book (Epub) 49,99 € (D)
ISBN: 978-3-95614-112-6

lieferbar ab 17.10.2018

(c) Verlag Antje Kunstmann

In diesem Zusammenhang sei auch der dokumentarische Krimi Wolfgang Schorlaus "Die schützende Hand" empfohlen. Hier der link zur Verlagsseite bei Kiepenheuer &  Witsch.

(c) Kiepenheuer & Witsch/ KiWi


Dienstag, 17. Juli 2018

So lange solche Bücher gedruckt werden ...

Von LitterART - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=59144809 (Admont)
... ist das Buch noch nicht tot. Es ist zwar ein wenig teuer, dafür aber opulent.

Massimo Listri. Die schönsten Bibliotheken der Welt

Georg RuppeltElisabeth Sladek
Hardcover, 29 x 39,5 cm, 560 Seiten

ISBN 978-3-8365-3524-3
Mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch


Von Maus-Trauden - Eigenes Werk, Originaltext: selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=48584309 (Vaticana)
bibliothek

die vielen buchstaben
die nicht aus ihren wörtern können

die vielen wörter
die nicht aus ihren sätzen können

die vielen sätze
die nicht aus ihren texten können

die vielen texte
die nicht aus ihren büchern können

die vielen bücher
mit dem vielen staub drauf

die gute putzfrau
mit dem staubwedel

(c) Ernst Jandl

Von Unbekannt - Musee Condé, Chantilly; in: Christian Galantaris: Biblia Sacra Mazarinea. Bibliotheca Rara Münster 2004, S. 19, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7051763, Kettenbibliothek
"Massimo Listri. Die schönsten Bibliotheken der Welt

Ob vertäfelte Klosterbibliothek, Büchersaal einer altehrwürdigen Universität, die berühmte Privatbibliothek der Medici oder die private Hausbibliothek, die die eigene Biografie abbildet, Büchersammlungen und Bibliotheken sind Wohlfühlorte, Oasen der Stille und zugleich überbordend vor Ideen, Möglichkeiten, Historien, alternativen Lebenswelten und unentdeckten Dingen. Sie bieten konzentrierter Arbeit, moderner Geisteswissenschaft und analytischem Denken Raum und sind doch auch Orte der Kontemplation, des Träumens und des Erinnerns.

Auf dieser Fotoexpedition besucht Massimo Listri einige der ältesten und schönsten Bibliotheken der Welt. Er führt u. a. durch die päpstlichen Sammlungen derVatikanischen Apostolischen Bibliothek, die Trinity College Library in Dublin, in der das Book of Kells und das Book of Durrow aufbewahrt werden, durch die Laurenziana in Florenz, ehemals die Privatbibliothek des mächtigen Hauses Medici, die von Michelangelo entworfen wurde, und durch Klosterbibliotheken in der Alten wie in der Neuen Welt – jede von ihnen erfüllt von einer einzigartigen magischen Atmosphäre.

Detaillierte Begleittexte beschreiben die Entstehung, die Architektur und die oft wechselvolle Vergangenheit aller vorgestellten Bibliotheken – Kathedralen des Wissens, die nicht nur bibliophile Naturen in ihren Bann schlagen.

Massimo Listri. Die schönsten Bibliotheken der Welt ist ein Augenschmaus für Bücherfreunde, eine Ode an das Lesen und die Schriftkultur und eine kulturhistorische Wallfahrt an die Stätten, die Archiv und Arche unserer Geschichte sind."
(c) Taschen

Donnerstag, 12. Juli 2018

Buchbinden 2.0

(c) Geert van Daal
Amsterdam - Hier ein Hinweis auf die gelungene und sehr informative website des niederländischen Buchbinders Geert van Daal mit wunderschön gebundenen Büchern, bzw. hervorragend ausgeführten Schubern und Überschlagdosen.
(c) Geert van Daal

Samstag, 7. Juli 2018

Und nun noch 30 Millionen eBay-Bücher, vorerst ...

Cambridge - Jim Hinck's vialibri zeigt uns nun, was der kalifornische Amerikaner für denkmalwürdig hält und auf eBay anbietet. 

Die mächtige und hervorragend arbeitende Suchmaschine, die sich bisher auf die zahlreichen Spezialplattformen für antiquarische Bücher beschränkt hat, durchsucht nun mit feinem Rechen sowohl das britische, als auch das amerikanische eBay nach alten Büchern.

In seinem blog kündigt der Antiquar und Suchmaschinenbetreiber bereits an, daß dies nur der Beginn sei, weitere regionale eBay-Angebote würden folgen. 

Nach eigener Aussage ist die Seite Teil des amazon-Partnerprogramms: "... viaLibri is a participant in the Amazon Europe S.a.r.l. Associates Programme, an affiliate advertising programme designed to provide a means for sites to earn advertising fees by advertising and linking to Amazon.co.uk, Amazon.de, Amazon.fr and Amazon.it. ..."

Es ist davon auszugehen, daß Hinck, selbst ein Antiquar, der übrigens auch die Suchmaschine für die ILAB-Seite betreut und betreibt, von weiteren Partnern Gelder für Vermittlungen erhält, auch die Kontextwerbung auf der Seite ist für die Branche nicht kostenlos.

Hier als Beispiel für das eBay-Potential ein Angebot des bereits oben genannten Händlers, der durch seine rauch- und geruchsfreie außerordentlich fachkundige Beschreibung und kulturgeschichtliche Würdigung eines Denkmals der deutschen Buchkultur glänzt, das es seiner Meinung nach einer Restaurierung wert wäre über ein Spitzenauktionshaus versteigert zu werden, obwohl er sich keineswegs sicher ist, ob die Ausgabe überhaupt vollständig sei.

[CS]

(c) Monuf Stuff
Johann Wolfgang von Goethe
Deutsche Goethe Werke Ornately Illustrated 5-Volume 19th Century Leather Set
Deutsche Verlags-Anstalt. I have been unable to track down any information on this particular edition and that rarely happens ~ I would presume that it is quite scarce and is highly sought after ~ the books are in fair + condition with some foxing and some light page tanning and the spines are in need of some restoration ~ I cannot say whether this is or is not a complete set ~ still, this rarity of such timeless work, greatly treasures, is typically reserved for a high end rare book auction ~ do not pass on this well preserved piece of Philosopher, Historian, any Literary Art Lover, or Bibliophile would greatly enhance their sense of the world from Goethe's perspective in the 19th Century with this magnificent collectionThe sensational illustrations are finely crafted to a level commensurate with Goethe's own literary artisanship ~ Quite a Nice Set of Books -- please see photos for condition details ~ all purchases include tracking number and insurance ~ all items from a smoke free and odor free environment.
Antiquar: Monuf Stuff [Oceanside, California, US]










Kaufen bei : 

Freitag, 6. Juli 2018

Kunstbuchmesse in Köln

Köln - Dieses Wochenende findet die Cologne Art Book Fair 2018 statt. Seit heute sind bis Sonntag, 08.07.2018, die Pforten des ehrwürdigen Kölnischen Kunstvereins für interessierte Besucher geöffnet.



Nach drei erfolgreichen Ausgaben ist die vierte Cologne Art Book Fair (TCABF) an einen neuen Ort umgezogen: Vom 6. bis 8. Juli 2018 findet die in NRW einzigartige Plattform für Künstlerbücher, Zines, Künstlerzeitschriften und -magazine im Kölnischen Kunstverein statt.

TCABF wird den Ausstellungsraum des Kunstvereins mit dem Kino und dem Riphahn-Saal bespielen und präsentiert an drei Tagen bei freiem Eintritt neben der Verkaufsausstellung auch ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Buchpräsentationen, Vorträgen und Filmscreenings.

Dienstag, 3. Juli 2018

BYBLOS 2.0

Mailand - Der Verband italienischer Antiquare (A.L.A.I.) weist auf diese Mitte September zum sechzehnten Mal stattfindende Veranstaltung hin:

BYBLOS 2.0
15 – 16 September 2018 | Parco Esposizioni Novegro MILAN, Italy

Website http://www.parcoesposizioninovegro.it/le-fiere-a-z/byblos.html 

Fb https://www.facebook.com/byblosnovegro/
 
(c) Photo: Veranstalter

Antiquarian Book, Print and Paper Fair
Byblos 2.0 is the unmissable event in Milan for experienced collectors as well as for antiquarian books and prints lovers! Now running in its 16th year, it welcomes a number of international antiquarian booksellers and map dealers amongst its over 40 exhibitors. Visitors will have the opportunity to experience a vast selection of antiquarian, old and rare books, decorative prints, maps, graphics and ephemeral items.

►Open to dealers and collectors

ILAB

►The trade fair venue Parco Esposizioni Novegro Milano is close to Linate Airport and is easily accessible by public transport 
>http://www.parcoesposizioninovegro.it/come-arrivare.html 

►The events runs conjunction with the monthly market of Antiques Brocantage (about 200 exhibitors).

ALAI


Montag, 2. Juli 2018

Anregung zur Reise nach Preßburg/ Bratislava

München - Buchpräsentation mit Bildervortrag:
Literarischer Reiseführer Pressburg/Bratislava
von Renata SakoHoess


(c) Verlag
Donnerstag, 19. Juli 2018 | 19 Uhr
Haus des Deutschen Ostens
Am Lilienberg 5
81669 München

Begleitveranstaltung zur Ausstellung »Krönungsfeierlichkeiten 1563–1830 in Bratislava/Pressburg«

(c) Martin Proehl, 2004, City of Bratislava - House of the good shepherd

Pressburg – ungarisch Pozsony, slowakisch seit 1919 Bratislava – ist mehr als die kleine Schwester Wiens. Es war jahrhundertelang ungarische Krönungsstadt und lag an den wichtigen Handelswegen Mitteleuropas. Mehrsprachigkeit war prägend für die hier geborenen und lebenden Autoren. Zu diesen gehört der große Barockgelehrte Matthias Bel oder der deutschsprachige Schriftsteller und Übersetzer Alfred Marnau. Die Donaustadt erscheint oft als Erinnerungsort, etwa in den zwischen den Weltkriegen entstandenen »Preßburger Interieurs« von Elsa Grailich oder den Preßburger Ghettobildern von Karl Benyovszky. Eine Persönlichkeit der reichhaltigen jüdischen Kultur war Selma Steiner mit ihrer berühmten Traditionsbuchhandlung. Diese überstand alle historischen Brüche: von der k. u. k. Monarchie über die Erste Tschechoslowakische Republik, den Slowakischen Staat und den Kommunismus bis zur Wende. Sechs literarische Spaziergänge begleiten durch die zu entdeckende Vielschichtigkeit der slowakischen Hauptstadt, die auch Schriftsteller der Gegenwart wie Michal Hvorecký immer wieder fasziniert.

Renata SakoHoess kam in einer deutsch-slowakischen Familie in Bratislava auf die Welt und verließ im Herbst 1968 als Kind mit ihren Eltern die Tschechoslowakei. Von klein auf zweisprachig, studierte sie Germanistik und Slawistik in München, wo sie dann als Lehrbeauftragte für Slowakisch tätig war. Ihr Reiseführer Slowakei erschien seit 2001 in fünf Auflagen im DuMont Verlag, im selben Jahr publizierte sie als Mitherausgeberin eine Anthologie über Bratislava in der Reihe Europa erlesen im Wieser Verlag.

Kontakt
Deutsches Kulturforum östliches Europa e. V.
Tanja Krombach
Berliner Str. 135, Haus K1
D-14467 Potsdam
T.    +49 331 20098-17
F.    +49 331 20098-50
E-Mail: krombach@kulturforum.info
www.kulturforum.info

Text: PR-Text Verlag