Kooperation zwischen Wissenschaftlicher Buchgesellschaft und der Genossenschaft der Internet-Antiquare

Darmstadt/ Berlin - Die beiden buchaffinen Organisationen geben ihre künftige Zusammenarbeit bekannt:

"Kooperation von wbg und GIAQ




Die Wissenschaftliche Buchgesellschaft(wbg) mit ihren rund 88.500 Mitgliedern und die Genossenschaft derInternet-Antiquare eG (GIAQ) mit 98 Mitgliedsfirmen und rund 350 Händlern auf ihrer Verkaufsplattform antiquariat.de kooperieren auf Basis gegenseitiger Empfehlungen im Verkauf und Ankauf. So nimmt der Verbund von gewerblich tätigen Antiquaren aus dem In- und Ausland (GIAQ) eine sichernde Vermittlerrolle zwischen Kunde und Händler ein, von der die wbg-Mitglieder nun im gestiegenen Maße profitieren, indem ihnen mehr Rückhalt im geschäftlichen Kontakt mit Antiquaren gewährleistet wird. Synergien wie diese im Bereich des Ausbaus der Mitgliedervorteile werden im Zuge der Kooperation nun erweitert und vertieft. Im Bereich Verkauf und Ankauf lassen die oftmals wissenschaftlich geprägten und von hochpreisigen Ausgaben durchzogenen Buchbestände der wbg-Mitglieder und die Erfahrung der ausschließlich professionellen Händler auf antiquariat.de ein breites gegenseitiges Interesse erwarten, das durch die Kooperation zwischen wbg und GIAQ nun befördert werden soll. Die Gruppe »Aus dem Antiquariat« in der Plattform wbg-community.de ermöglicht zudem den direkten Austausch zwischen Antiquaren und wbg-Mitgliedern."


Beliebte Posts aus diesem Blog

Preisrätsel zum Welttag des Buches

Gemeinschaftskatalog der Antiquare für das Jahr 2021 ist in der Planung