Mittwoch, 16. August 2017

Urgestein der GIAQ geht Ende des Jahres auf die "Insel", sammelt aber weiter ...


Windach - Schöffelding - Hermann Bresinsky, Gründungsmitglied der Genossenschaft, wird Ende 2017 sein Versandantiquariat mit dem Schwerpunkt auf Jura aufgeben und sich im wohlverdienten Ruhestand der Komplettierung seiner umfangreichen  Insel-Sammlung widmen.


Antiquarius: Herr Bresinsky, möchten Sie uns ein wenig von Ihrem beruflichen Werdegang erzählen?

Bresinsky: “Nach der Buchhandelslehre bin ich zum Antiquariat Theodor Ackermann in München gewechselt und habe dort Antiquariatswissen gesammelt. Seit 1971 versuche ich mich an der Selbständigkeit – immer wieder begleitet von Tätigkeiten im Buchhandel: in der Juristische Buchhandlung Blendl, in der KOVA Fachbuchhandlung und im Schweitzer Sortiment. Neben allgemeinen Buchhandelstätigkeiten habe ich in allen drei Fimen jeweils die juristischen Fachantiquariate geführt. Schließlich habe ich den Antiquariatsbestandes vom Schweitzer Sortiment übernommen, seitdem liegt der Schwerpunkt meines Antiquariates im Bereich Jura.” Antiquarius: Sie sind aber, mit Verlaub, kein reiner “Fachidiot”, oder ? Bresinsky: “Meine besondere Liebe gilt der Insel-Bücherei. Meine Sammlungversuche ich in einer Art Antiquariatskatalog (Vorbild Musiol) auf meiner Web-Seite zu präsentieren. Warum veröffentliche ich nun meine Sammlung der Insel-Bücherei ? Zum ersten, um durch sorgfältige Dokumentation eine Grundlage für meine eigene Sammeltätigkeit zu besitzen. Durch die Beschreibungen und bibliographischen Anmerkungen und Verweise hoffe ich, die verschiedenen Varianten genauer identifizieren zu können. Wenn das Unternehmen auch anderen Sammlern hilft, ihrer Leidenschaft zu frönen, würde es mich freuen. Der zweite Grund ist schlicht Besitzerstolz (Eitelkeit?). Da sich das eine oder andere seltene Exemplar bei mir findet, freut es mich, das auch mitteilen zu können."

I n s e l - B ü c h e r e i
Sammlung Hermann Bresinsky
zuletzt geändert 01. 08. 2017

Antiquarius: Sie wollen demnächst Ihre Berufstätigkeit beenden, wie geht’s dann weiter? Bresinsky: “Ich werde das Antiquariat aus Altersgründen im Herbst schließen. Die Insel-Sammlung jedoch werde ich auch nach Beendigung meiner Antiquariatstätigkeit weiter pflegen, der Reiz liegt ja auch in der praktisch unbegrenzten Zahl der verschiedenen Ausgaben.” Antiquarius: Und wie sehen Sie nach all den Jahren die Genossenschaft? Bresinsky: “Als Gründungsmitglied der GIAQ bleibe ich auch weiterhin der Genossenschaft sehr gewogen und werde die weitere Entwicklung gerne verfolgen.Ich wünsche Ihnen und allen Kollegen gute Erfolge.” Antiquarius: Ein Schlußwort pro domo? Bresinsky: “Einmal Buchhändler, immer Buchhändler, eine interessante Neuerscheinung kann ich Ihnen noch empfehlen: Das verlorene Licht - ein Märchen von Nadine Bresinsky. Stichworte sind Südamerika, Mythen, Indianer. " Sie finden eine Leseprobe und die bibliographischen Angaben über diesen Link:



Antiquariat Hermann Bresinsky
Hauptstraße 33
OT Schöffelding
D-86949 Windach
Tel. +49 (0) 8193 372
Fax +49 (0) 8193 700420

Schwerpunkte: Rechtswissenschaft, Literatur, Geschichte


Besuche nur nach Vereinbarung.
Unser Antiquariat bleibt bis 31.August 2017 geschlossen. Ihre Anfragen/Bestellungen werden wir gerne ab 1.September 2017 wieder bearbeiten!

Sie finden unsere Bücher unter
oder
http://www.antiquariat.de
Mitglied der Genossenschaft der Internet-Antiquare
Die Datenbank im genossenschaftlichen Besitz
der beteiligten Internet-Antiquare.
Deshalb können wir dort unsere Bücher günstiger anbieten!


in dubio pro libri(s) ...