"Bücherlust": Berliner Nachlese von Christoph Neumann

 


Berlin - Es folgt eine kleine Nachlese des veranstaltenden Kollegen Christoph Neumann:

"Liebe Freundinnen und Freunde,

liebe Kolleginnen und Kollegen,

 

die Bücherlust ist aufgeräumt und alle 49 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind wohlbehalten und ein bisschen fröhlicher nach Hause zurückgekehrt. Zusammen haben wir ein kleines Wunder vollbracht. Wir haben ein Forum für alle aus dem Nichts in knapp fünf Monaten geschaffen, das eine neue Möglichkeit des Zusammentreffens und des Austauschs bietet. Die Veranstaltung wird nun Wellen schlagen. Ihr alle habt mit Anstößen und Kritik die Sache begleitet und befördert. Die neuen Impulse und Anregungen werden die Kinderkrankheiten der ersten Messe bei der Wiederholung im kommenden Jahr abmildern und sicher sogar die eine oder andere Krankheit beseitigen. Ich möchte Euch allen meinen Dank aussprechen. Ohne Euren spontanen Einsatz hätten wir es nicht geschafft. Wir haben nun, gegen die Erwartungen von einigen Seiten, einen tollen Anstoß gegeben und es wird weitergehen. Ich will Euch versprechen, daß ich es im neuen Jahr noch besser mache und vor allen Dingen inhaltlich noch weiterentwickle und noch stärker an den Einbindungen der neuen Medien arbeiten werde. Mit dem Finale der Bücherlust, dem großen Regen, ist mir ein schwerer Stein vom Herzen gefallen. Ich bin sehr froh.

 

Weiter geht’s

Euer Christoph"

Beliebte Posts aus diesem Blog

Die "Bücherlust" in Berlin rückt näher (e invito in italiano)

Neue Antiquariatsmesse in Berlin: "Bücherlust"