Finden Düsseldorfer Bücherbummel und Literaturtage im Mai statt?

Düsseldorf - Die Veranstalter teilten dazu soeben folgendes mit:

Bücherbummel 2020
vom 28. Mai bis 1. Juni (Pfingsten)
BÜCHERBUMMEL AUF DER KÖ e.V.
Thewissenweg 43 | 40468 Düsseldorf
Fon +49 176 9229 3022 | Fax +49 3212 261 2490
kurt.nellessen@buecherbummel-auf-der-koe.de
www.buecherbummel-auf-der-koe.de
facebook
|instagram

"Literaturbüro NRW e.V.
Stadtbüchereien Düsseldorf
Bücherbummel auf der Kö e.V.
Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf
zakk, Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation
Düsseldorf, den 18.03.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
das Coronavirus ist auch bei den Vorbereitungen zum Bücherbummel auf der Kö und zu den Düsseldorfer Literaturtagen zum Thema geworden. Auf die zahlreichen Anfragen hin wollen wir allen Teilnehmenden eine Antwort geben.
Bis zum Beginn des Bücherbummels und der Literaturtage sind es noch ca. 10 Wochen. Der weitere Verlauf der Krise ist nicht absehbar. Die Landesregierung hat alle Maßnahmen, die der Eingrenzung des Virus dienen, bis zum 19. April befristet. Sollten dann die Maßnahmen aufgehoben werden, ist gerade noch Zeit genug, alle Veranstaltungen auf dem Bücherbummel und während der Literaturtage vorzubereiten.
Eine Entscheidung über die Durchführung der Veranstaltungen oder über eine endgültige Absage werden wir in Abstimmung mit den Behörden am 20. April bekanntgeben.
Die Vorbereitungen der Veranstaltungen laufen vorläufig weiter, so dass wir auf alle möglichen Entwicklungen zeitnah reagieren können.

Wir drücken Ihnen und uns die Daumen und freuen uns voller Optimismus auf den BüBu und die Littage 2020.

Michael Serrer
Literaturbüro NRW
  
Sandra Kügler
Stadtbüchereien Düsseldorf
  
Dr. Jürgen Kron                
Vorstand Bücherbummel auf der Kö e.V.
  
Dr. Sabine Brenner-Wilczek
Heinrich-Heine-Institut
  
Christine Brinkmann
zakk"


Beliebte Posts aus diesem Blog

Preisrätsel zum Welttag des Buches

Gemeinschaftskatalog der Antiquare für das Jahr 2021 ist in der Planung

Der interessanteste Beruf der Welt: Antiquar