Erste Bücher in Mali eingetroffen

Timbuktu - In eigener Sache:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier ein erstes Resultat unserer Bemühungen französische Literatur nach Timbuktu zu bringen.

Der Musikjournalist Jonathan Fischer ist zur Zeit in Mali und hatte schon mal vorab einen großen Koffer mit Büchern im Flieger als teures Übergepäck mitgenommen.

Er schreibt heute folgendes:

"Lieber Christoph,
habe die Bücher gestern einem Vertreter von Lecture Vivante übergeben. Er und Mahamane Sangare grüßen Euch herzlich und schicken ein großes "merci pour tout votre soutiens". Siehe Bild

(c) Jonathan Fischer

P.S. Die deutsche Botschaft in Mali hat sich bereit erklärt den Büchertransport von Deutschland nach Mali zu ermöglichen, ich werde deswegen nochmal mit einem Botschaftsvertreteer sprechen"

Ich hoffe, daß das mit der Botschaft klappt, denn der Transport der vielen hier noch lagernden Titel wäre sehr sehr teuer und ich müßte ansonsten doch noch einmal versuchen gezielt dafür Geld zu sammeln.
Allen Geld- und BuchspenderInnen auch von mir ein herzliches "merci".

Ich halte Sie weiter auf dem laufenden.

Beste Grüße,

Christoph Schäfer

Beliebte Posts aus diesem Blog