Regensburger Antiquariatstag Anfang März 2020

Regensburg - Wie der ortsansässige Antiquar Reinhard Hanausch (REDIVIVUS Antiquariat) mitteilt, "steht" die kleine Antiquariatsmesse:

"3. Regensburger Antiquariatstag

Von Photoatelier Johann Laifle (Aufdruck verso) - Artsolutions (Diskussion), PD-alt-100, https://de.wikipedia.org/w/index.php?curid=6883211
Samstag 7. März 2020
Degginger Regensburg, Wahlenstraße
11 - 18 Uhr Eintritt frei.

Es zeigen und verkaufen auf der von mir organisierten Verkaufsausstellung 14 Antiquare aus Süddeutschland hochwertige Druckkunst; Bücher, Sammlerstücke und bibliophile Raritäten, Handschriften und Originalgraphik aus 5 Jahrhunderten von den Anfängen des Buchdrucks bis zur Avantgarde des 20. Jahrhunderts.

Am Donnerstag, den 5. März um 19.00 Uhr findet im Rahmen des 3. Antiquariatstages in der Staatlichen Bibliothek Regensburg, Gesandtenstr. 13 wieder ein Vortrag statt:

Der Tutzinger Autographenhändler Eberhard Koestler spricht zum Thema: 
"Liebesbriefe von Kleopatra. Über echte und falsche Handschriften."
Vortrag mit Powerpoint-Präsentation. Eintritt frei.

Die Ausstellerplätze sind alle vergeben.

Reinhard Hanausch
REDIVIVUS Antiquariat
Reinhard Hanausch
Sternbergstr.18c
93053 Regensburg

Telefon: ++ 0941-51928
Fax: 0941-2801644
eMail: info@redivivus.de
Homepage: www.redivivus.de"

Beliebte Posts aus diesem Blog

Preisrätsel zum Welttag des Buches

Gemeinschaftskatalog der Antiquare für das Jahr 2021 ist in der Planung

Der interessanteste Beruf der Welt: Antiquar