Keine neuen Schmonzetten mehr

London - Die viel schreibende britische Autorin Rosamunde Pilcher ist tot. Ein herber Schlag für ihren Verlag und das Fernsehen. Für Rowohlt dürfte sie etliche tatsächliche und angehende Nobelpreisträger quer subventioniert haben.

Von Original: Joel Rouse/ Ministry of DefenceDerivative: nagualdesign - www.defenceimagery.mod.uk, OGL 3, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65165563
Niemand, außer vielleicht Inspector Barnaby und der Queen, prägte das Bild Englands in Deutschland so wie sie.

Von waterborough - photo shooting, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1085464
R.I.P.

Beliebte Posts aus diesem Blog

Der interessanteste Beruf der Welt: Antiquar

Die Heidelberger Pilzesammler: Antiquariat Canicio

Vorschau auf den antiquarischen Teil des virtuellen Oktoberfests der Branche