Donnerstag, 8. November 2018

Antiquariatstag in Hamburg

Hamburg - Detlef Thursch von abooks lädt zum Hamburger Antiquariatstag am 17. November im Museum der Arbeit ein: 

"Von 11.00 bis 17.00 erwartet Sie ein reichhaltiges Angebot an antiquarischen Büchern, Autographen, Graphik und Kunst im Museum der Arbeit am Wiesendamm 3 in der Hansestadt Hamburg. 22 Kollegen aus ganz Deutschland sind vertreten. Eine Liste der Aussteller finden Sie hier

Naturgemäß liegt ein Schwerpunkt des Angebots im regionalen Raum. So bietet Meinhard Knigge ein vom Bauleiter W. L. Körte handschriftlich verfasstes Tagebuch zum Bau des Roten Sand Leuchtturms in der Wesermündung an. Das Manuscript umfasst 31 Seiten mit 172 montierten Beilagen und soll für 2.000,- Euro den Besitzer wechseln.

Beim Antiquariat Augenstern, das letztes Jahr zum ersten Mal ausgestellt hat, findet sich wieder eine Mischung aus Hamburg Büchern, Geschichtsbüchern und Biographien mit Schwerpunkt Weimarer Republik und NS-Zeit sowie die Reihe der "Hamburger Bauhefte".

Die in der Bibliographie des Photographen C. W. Allers als verschollen geführte Mappe "Der Amateur-Photograph" wird von Horst Timme aus Hannover angeboten und ist ein Highlight des wie gewohnt reichhaltigen Angebots an Photographie und Kunst, das Sie bei uns erwartet.

Sollten Sie sich für die Zukunft der Arbeitswelt interessieren, bietet die aktuelle Ausstellung "Out of Office" des Museums der Arbeit einen zusätzlichen Anreiz, uns übernächsten Samstag in Hamburg-Barmbek zu besuchen."